Wir stellen uns vor!

Als Dance Company Wiederitzsch e. V. hat unsere Cheftrainerin Daniela Gaubig den Verein im Mai 2008 gegründet. Die Idee eines eigenen Tanzvereins entstand durch Danis Passion. Denn schon mit 14 gab sie eigene Tanzkurse in diversen Tanzschulen der Stadt.
Vor allem in Leipzig haben wir uns dann in den Jahren einen Namen gemacht, weil wir mit viel Leidenschaft und Liebe zum Tanz unterrichten, Shows erarbeiten und auf der Bühne stehen. Deshalb haben wir 2012 beschlossen, das „Wiederitzsch“ im Namen durch „Leipzig“ zu ersetzen, da auch über Wiederitzsch hinaus viele Tänzer, Tänzerinnen und Unternehmen den Weg zu uns fanden. Im August 2017 ist dann auch endlich der langersehnte Traum eines eigenen Tanzstudios in Erfüllung gegangen. In der ehemaligen Tanzschule Seidel&Seidel in Mockau eröffnete am 11. August 2017 das neue DCL-zu Hause. Mit aktuell 8 Trainern und Trainerinnen können wir seitdem die geballte Power an Tanzleidenschaft, Professionalität und Spaß in unserem Tanzstudio anbieten. In den verschiedenen Tanzgruppen finden Frauen, Männer und Kinder jeden Alters den Spaß und die Freude an Tanz und Bewegung.Die Dance Company Leipzig bietet Freizeitsport, Show und Wettkampfsport genauso wie den einfachen Alltagsausgleich an.
Keep on Movin‘

initial image
initial image

Daniela Gaubig

Ohne Dani läuft nichts! Als Cheftrainerin und Vereinsgründerin organisiert und managt sie den Verein seit 2008. Hauptberuflich arbeitet sie als Veranstaltungsmanagerin und setzt nach der Arbeit 1000% Kraft, Energie und Leidenschaft in ihren Verein. Unser Wirbelwind zieht aber nicht nur die Fäden im Hintergrund, sondern trainiert zudem auch noch 2 Wettkampfformationen, die „Dance Power“-Gruppe und die „Showdancer“ der Dance Company Leipzig und beeindruckt damit nicht nur Außenstehende, sondern hat die Bewunderung und tiefsten Respekt aller Mitglieder im Verein. Auch wenn es mal chaotisch wird, hat Dani immer eine Lösung. In ihren Choreografien erkennt man ihren femininen Streetstyle und ihre Liebe zum Tanz. Sie hat ein einzigartiges Gespür dafür, die Menschen mit ihren choreografierten Shows in den Bann zu ziehen und weiß immer, was die Leute sehen wollen. Wir sind unendlich dankbar dafür, dass es sie gibt, unsere Tanzmama.

Colin Sombrutzki

Zum Glück hat ihn das Rheinland gehen lassen – Colin, unser Alroundtalent. Neben seinem Beruf als Bauüberwacher bei der Deutschen Bahn, ist er nicht nur Trainer, sondern organisiert, plant und managt viele Prozesse im Verein als Unterstützung für Cheftrainerin und Vereinsinhaberin Dani. Und genau das zeichnet Colins Wesen aus: Er ist sehr hilfsbereit, loyal, strukturiert und zielstrebig. In seinen Kursen und seinem Tanzstil zeichnet sich diese Struktur und Geradlinigkeit immer wieder. Seine kraftvollen Choreografien sind für alle Tänzer und Tänzerinnen sehr erfrischend und mitreißend. Die Choreografen Kyle Hanagami und Koosung Jung, die sich vor allem durch viel Power auszeichnen, sind Colins tänzerische Inspiration.

initial image
initial image

Catalina Melón

Aus Kolumbien direkt nach Leipzig – Cata, wie ihr Spitzname lautet, kommt aus einem Land, in dem das Leben genossen und gefeiert wird. Und schon als kleines Kind hat sie angefangen Jazz, Contemporary und Ballett zu tanzen. Mit den Jahren hat sie sich weiterentwickelt und trainiert nun bei uns neben ihrem Jura-Studium den Urban Female-Kurs, sowie die Heels Class mit Stilen wie Dancehall, Commercial/New Style, Streetdance und Lyrical. Als Vertretung für Dani trainiert sie außerdem die Showdancer.

Wir freuen uns über ihr Temperament und die kolumbianischen Rhythmen, die ihretwegen durch das Tanzstudio hallen. In ihren Kursen herrscht sehr viel Disziplin, aber auch jede Menge Spaß, Liebe und Respekt. Vor allem das gemeinsame Zeit miteinander verbringen und die Liebe zum Tanz sind Cata besonders wichtig. Por suerte te tenemos, Catalina.

Louise Thrams

Unsere Louise trainiert nicht nur unsere Jüngsten im Kindertanz, sondern trainiert auch zweimal pro Woche alle Mitglieder, die bei „Fitletics“ ihre Muskeln zum Brennen bringen wollen. Ihr größter Wunsch als Trainerin ist es, den Tänzern und Tänzerinnen die Leidenschaft und die Emotionen zu vermitteln. Ihr tänzerisches Vorbild dafür ist Sebastian Spahn, der aus der Jazz und Modern Dance-Szene bekannt ist. Louise hat schon mit 13 Jahren angefangen, Gruppen im Tanzen zu unterrichten und weil ihr das so viel Spaß macht, hat sich unsere Sportskanone dazu entschlossen, Lehramt zu studieren. Louise ist in ihren Kursen immer mit viel Ehrgeiz, Spaß und Spontanität dabei und dafür lieben unsere Mitglieder sie.

initial image
initial image

Maike Teichert

Maike kommt ursprünglich aus Niedersachsen und ist für ihr Studium der „Digital Humanities“ nach Leipzig gezogen. Unsere Tanzlehrerin für Streetstyle hat immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und ist nach ihrem ersten Kaffee am Morgen ein echter Sonnenschein. Funfact: Maike war früher in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Wir sind aber alle sehr froh, dass sie den Weg zum Tanz gefunden hat, weil sie mit ihrem geradlinigen Tanzstil die Jugendlichen in unseren Kursen begeistert.

Tänzerisch nimmt sich Maike Nika Kljun und PARRI$ zum Vorbild. Maike schätzt vor allem die Power und Leidenschaft der beiden und versucht diese Energie immer in ihre Choreos einfließen zu lassen. So klar und strukturiert wie ihr Tanzstil, ist Maike auch privat und wir sind ihr sehr dankbar für ihr super Zeitmanagement, die Organisation ihrer Kurse und ihre kreativen Choreografien.

Malte Krieghoff

Der zweite Mann im Bunde der Trainer ist Malte. Mit viel Ausdauer, intensiven Bewegungsabläufen und heißen Rhythmen, gibt Malte in seinen Zumba-Kursen alles für unsere Mitglieder. Der Spaß kommt beim gebürtigen Leipziger natürlich nicht zu kurz und nicht zuletzt deshalb trainieren unsere Mitglieder gerne beim Zumba-Instructor. Wer schon immer wissen wollte, warum der Zumba-Kurs bei uns so spät stattfindet: Malte ist ein Nachtmensch und blüht so richtig auf, sobald die Sonne untergegangen ist. Trotzdem können wir uns auch tagsüber auf Malte verlassen. Wir sind froh, dass wir einen so loyalen, teamfähigen und humorvollen Trainer im Team haben.

initial image
initial image

Johanna Roesel

Johanna ist nicht nur Nachwuchstrainerin bei den Kids, sondern tanzt auch noch aktiv in der erfolgreichen Wettkampfformation „Fired up“ sowie bei den „Crazy Dancer“ und der Auftrittsgruppe „Showdancer“. Unser Energiebündel lebt für das Tanzen und findet hier ihren Ausgleich zum Alltag. Kreativität, Leidenschaft, und Ehrgeiz zeichnen sie aus. Schon als kleines Kind hat Johanna bei der Dance Company angefangen zu tanzen und entdeckte bei uns ihr Talent und ihre Leidenschaft. Femininer Hip Hop ist nun ihre große Liebe und sie zeigt mit viel Power in ihren Choreografien, dass das Alter bei Trainern keine Rolle spielt. Johannas tänzerische Inspiration ist Kaycee Rice, die ebenfalls sehr jung, talentiert und erfolgreich ist.

Lia Wuttig

Als Nachwuchstrainerin trainiert Lia unsere Kinder und Jugendlichen im Streetstyle. Ihr Tanzstil zeichnet sich vor allem durch die Abwechslung von harten, aggressiven Bewegungen und weichen femininen Bewegungen aus. Lia choreografiert leidenschaftlich gerne, ist aber immer wieder für einen Freestyle-Part in ihren Choreos gut. Tänzerisch holt sie sich Inspiration von dem Choreografen PARRI$, der Lia mit seinem „Polyswag“-Stil beeindruckt. Uns beeindruckt Lia nicht nur mit ihrem Tanzstil, sondern auch mit ihrer liebevollen und fürsorglichen Art, die sich auch in ihrem 2. Hobby, dem Reiten, wiederspiegelt. Aber auch ihre Zielstrebigkeit zeichnet sie, nicht nur im Alltag, aus: neben ihrem Engagement als Lehrerin bei der DCL, ist sie Teil unserer erfolgreichen Wettkampfgruppe „Fired up“.

initial image